deutsch  |  русский

Mein Leben im Ghetto Tschernowitz und auf dem okkupierten Territorium




Frederik Grinberg auf seinem "Judenausweis" während der Nazidiktatur

"Als die Deutschen kamen, mussten wir 1941 ins Ghetto. Wir lebten in ständiger Angst um unser Leben. 1942 wurde das Ghetto liquidiert, wir mussten fünf Stunden im Schneeregen stehen. Wir trugen alle einen 'Judenstern'. Juden wurden auf der Straße verprügelt. Wir wohnten in Kellern und auf Dachböden. 1944 wurden wir von der Russischen Armee befreit." Frederik Grinberg, Mülheim an der Ruhr, im Oktober 2009




Frederik Grinberg als Mülheimer Bürger im Ältestenbeirat der Stadt (mit Bart)


impressum